Unternehmenspolitik

  • 1. Wir sind der Überzeugung, dass Qualitätsorientierung, Wirtschaftlichkeit, Umwelt-schutz, Sicherheitsdenken und Risikobewusstsein für unsere Kunden und damit auch für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter wesentliche Erfolgsfaktoren im globalen Wettbewerb sind.
  • 2. Als modernes Traditionsunternehmen mit über 100 Jahren Markterfahrung denken und handeln wir auf lange Frist orientiert und nachhaltig. Wir verstehen es als unse-re Aufgabe, die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden zu kennen und im Dialog mit ihnen auf wirtschaftliche Weise und kompetent zu erfüllen.
  • 3. Oberstes Ziel ist es, durch ein hohes Maß an Wirtschaftlichkeit und Kundenzufrie-denheit auf dem anspruchsvollen globalen Absatzmarkt dauerhaft zu bestehen. Deshalb arbeiten wir vorrangig und mit aller Kraft daran, die Zufriedenheit unserer Kunden auf das höchstmögliche Niveau zu steigern, und wir tun alles in unserer Macht Stehende, sie dort zu halten.
  • 4. Um diesem hohen Anspruch auf Dauer gerecht zu werden, genießt die Qualität un-serer Produkte und Prozesse die höchste Priorität.
  • 5. Wir haben ein Managementsystem nach internationalen Normen eingeführt, dass wir leben und kontinuierlich weiterentwickeln. Das System trägt als integriertes Manage-mentsystem auch den Belangen der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes Rechnung und ist integraler Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie.
  • 6. Es werden für alle Funktionsbereiche und Ebenen Ziele festgelegt. Die Geschäfts-führung schafft gemeinsam mit den Führungskräften das Umfeld und arbeitet daran mit, diese Ziele zu erreichen. Die Zielerreichung und die Wirksamkeit unseres Mana-gementsystems werden in festgelegten Intervallen von Geschäftsführung und Füh-rungskräften bewertet.
  • 7. Für KGM ist es eine verbindliche Aufgabe, die kontinuierliche Verbesserung der Pro-dukte, der Unternehmensprozesse und aller Abläufe auf allen Ebenen im Sinne ei-ner Null-Fehler-Strategie zu gewährleisten sowie die umwelt- und energiebezogene Leistung zu verbessern und dadurch die Gesamtleistung des Unternehmens effekti-ver zu gestalten.
  • 8. Wir beherrschen unsere Produktionsprozesse mit dem Ziel, fehlerfreie Produkte her-zustellen, die die Existenz des Unternehmens langfristig sichern. Unsere Prozesse sind dabei ausgerichtet auf Wirtschaftlichkeit, Energieeffizienz, Ergonomie, arbeits-medizinische Erkenntnisse, Hygiene und den jeweils aktuellen Stand der Technik.
  • 9. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und interes-sierten Parteien bewusst und verpflichten uns zur Einhaltung aller einschlägigen ge-setzlichen Regelungen. Darin ausdrücklich eingeschlossen sind umwelt- und ar-beitsschutzrechtliche Gesetze. Ferner ausdrücklich inbegriffen sind alle internen Vorgaben zur Erfüllung derjenigen Anforderungen, die uns das Zusammenwirken mit interessierten Parteien auferlegt.
  • 10. Wir verpflichten uns, Umweltauswirkungen und -belastungen sowie Gefahren für Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten zu vermeiden oder zu minimieren. Dies wird durch Prävention und durch die Einbeziehung der gesamten Belegschaft er-reicht. Bei der Erfüllung der auf uns zutreffenden Anforderungen sind die Berück-sichtigung von Energieeinsatz, Energieverbrauch und Energieeffizienz sowie der schonende Umgang mit Ressourcen wichtige Handlungsmaxime.
  • 11. Zum gegenseitigen Nutzen werden auch die Lieferanten, Dienstleister und sonstigen Vertragspartner in die Prozesse der KGM mit einbezogen. Das Management legt be-sonderes Augenmerk auf Produkte und Dienstleistungen, die zur Verbesserung der umwelt- und energiebezogenen Leistung beitragen.
  • 12. Das Erreichen der Unternehmensziele ist nur durch das Einbeziehen und das Enga-gement aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglich. Mit dem Einbringen ihrer Fä-higkeiten, Fertigkeiten und Ideen und gelenkt von den Bestimmungen unseres Ver-haltenskodex ist unsere Belegschaft der maßgebliche Wegbereiter und Garant des Unternehmenserfolgs.